Oberstufengymnasium des Schwalm-Eder-Kreises

Autor: Dirk v. Sierakowsky (Seite 1 von 6)

Feierliche Ausgabe der Abiturzeugnisse

Foto: Nils Theune

Am 8. und 9. Juli erhielten insgesamt 79 Abiturientinnen und Abiturienten der Geschwister-Scholl-Schule ihre Abiturzeugnisse in der Melsunger Stadthalle, die vom Abi-Komitee feierlich für diesen Anlass dekoriert wurde. Um die geltenden Hygienevorgaben einhalten zu können, fand die Zeugnisübergabe in drei separaten Veranstaltungen statt.

In seiner Begrüßung wies Schulleiter Dirk von Sierakowsky auf die zahlreichen Besonderheiten hin, unter denen das abgelaufene Schuljahr und insbesondere die Abiturprüfungen gestanden haben. Er zeigte sich sehr erfreut, dass trotz der Herausforderungen alle Prüfungen wie geplant abgeschlossen werden konnten und die Zeugnisausgabe wieder im Beisein der Angehörigen und sogar erstmals im feierlichen Ambiente der Stadthalle erfolgen konnte.

Foto: Nils Theune

In seiner kurzweiligen Abiturrede spannte Bürgermeister Markus Boucsein einen Bogen zurück in seine eigene Schulzeit an der Geschwister-Scholl-Schule. Er gab den Abiturientinnen und Abiturienten viele gute Wünsche mit auf ihren weiteren Lebensweg und empfahl ihnen, diesen zwar zu planen, aber dennoch stets offen für neue Dinge zu bleiben.

Im Anschluss an das Grußwort des Elternbeirats- und Förderkreisvorsitzenden Günther Klasen erfolgte die eigentliche Zeugnisausgabe, bei der jede bzw. jeder das Zeugnis persönlich auf der Bühne in Empfang nehmen durfte. Abgeschlossen wurde dieser Programmteil durch Dankesworte an die Tutorinnen bzw. Tutoren sowie Ehrungen für herausragende schulische Leistungen, die von den Schulleitungsmitgliedern Dr. Kerstin Dippel, Birgit Eickhoff und Tobias Schmidt vorgenommen wurden.

Foto: Nils Theune

Die feierliche Veranstaltung wurde durch eine Ansprache der Abiturientinnen Luisa Wiederhold und Lucca Günther, die u.a. den Lehrerinnen und Lehrern der GSS für ihr Engagement dankten, sowie mehrere Musikstücke des Musik-Ensembles unter der Leitung von Elke Jenge, Ramona Helmig und Katrin Melsheimer abgerundet.

Im Anschluss gab es für alle Gelegenheit, im Garten der Stadthalle mit einem Glas Sekt auf das Erreichte anzustoßen und viele Erinnerungsfotos zu machen.

Präsenzunterricht Q2

Da der Schwalm-Eder-Kreis ab Montag, 31.05., nicht mehr unter die sog. Bundesnotbremse fällt, befindet sich die Jahrgangsstufe Q2 ab sofort wieder im Präsenzunterricht.

Die Jahrgangsstufe E2 verbleibt bis auf weiteres im Wechselunterricht.

Gedenken zum 100. Geburtstag von Sophie Scholl

Heute vor 100 Jahren, am 9. Mai 1921, wurde Sophie Scholl geboren. Sie gilt als Ikone des Widerstands im Dritten Reich, Freiheitskämpferin und Heldin. 

Anlässlich ihres 100. Geburtstags möchten wir der Namensgeberin unserer Schule in der kommenden Woche gedenken. Die SV möchte dazu auf das Instagram-Projekt @ ichbinsophiescholl des SWR und BR hinweisen, in dem Sophie Scholl, gespielt von Luna Wedler, ihre User*innen emotional, radikal subjektiv und in nachempfundener Echtzeit an den letzten zehn Monaten ihres Lebens teilhaben lässt.

Durch das Scannen des QR-Codes kann man sich die Widerstandskämpferin aus den Geschichtsbüchern ins Hier und Jetzt holen und Sophie Scholl auf Instagram folgen. Die Aktion soll Anlass geben, sich über Sophie Scholl Gedanken zu machen und ihr stets nachzueifern: „Was wir sagten und schrieben, denken ja so viele. Nur wagen sie nicht, es auszusprechen.“

In Anlehnung an diese Aktion hat die SV das Foyer der Schule passend gestaltet: Der Trailer (https://www.swr.de/unternehmen/ich-bin-sophie-scholl-projekt-100.html) sowie eine Diashow werden abgespielt, die ausgehängten Flugblätter sowie weiße Rosen sollen an Sophies Mut erinnern und ein Symbol für beispielhafte Zivilcourage und Widerstand gegen die Hitler-Diktatur sein. An einer Pinnwand können Schüler*innen ihre Glückwünsche und Gedanken aufschreiben. Darüber hinaus bekommen alle Schüler*innen eine von der SV designte Maske mit einem Spruch von Sophie Scholl.

Schulbetrieb nach den Osterferien

Jahrgangsstufe E2

Die E2 muss aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens leider bis auf weiteres im Distanzunterricht verbleiben.

Jahrgangsstufe Q2

Am Montag, 19.04., beginnt für die Jahrgangsstufe Q2 der Präsenzunterricht nach Plan. Um die Sicherheit für alle Personen in hessischen Schulen weiter zu erhöhen, ist ab sofort landesweit ein negatives Covid19-Testergebnis zur Teilnahme am Präsenzunterricht erforderlich. Dieser Nachweis kann z.B. durch einen von der Schule kostenlos zur Verfügung gestellten Selbsttest am Montag zu Unterrichtsbeginn erbracht werden. Hierzu ist lediglich eine unterschriebene Einwilligungserklärung mitzubringen. Detaillierte Informationen zu dieser neuen Regelung sind auf der Homepage des Hessischen Kultusministeriums veröffentlicht.

Jahrgangsstufe Q4

Die Jahrgangsstufe Q4 hat aufgrund des anstehenden Landesabiturs keinen Präsenzunterricht mehr.

Erinnerung an den Todestag der Geschwister Scholl

Am 22. Februar 2021 erinnerte der Leistungskurs Geschichte (Q4) an den Todestag der Geschwister Scholl. Vor 78 Jahren wurden Sophie und Hans Scholl von den Nationalsozialisten hingerichtet. Als Studierende engagierten sie sich in der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“ und verteilten Flugblätter gegen das NS-Regime.

In den Unterrichtsräumen und im Foyer der Geschwister-Scholl-Schule hingen am Montagmorgen weiße Rosen und Flugblätter, auf denen Zitate der Widerstandsgruppe abgedruckt waren. In einer Ansprache machte der Leistungskurs darauf aufmerksam, dass sich in diesen Tagen auch der Anschlag von Hanau zum ersten Mal jährt. Rassismus und rechte Gewalt seien noch immer nicht überwunden und es sei nun an uns, sich dagegen zu engagieren.

« Ältere Beiträge