Oberstufengymnasium des Schwalm-Eder-Kreises

Autor: Jan Kramer (Seite 1 von 2)

Schulsozialarbeit an der Geschwister-Scholl-Schule

Seit Kurzem ist auch an der Geschwister-Scholl-Schule eine feste Stelle für die Schulsozialarbeit eingerichtet worden, in deren Rahmen unser neuer Schulsozialarbeiter Lennart Fenge der Schulgemeinde in vielfältiger Weise zur Seite steht.

L. Fenge

Seine Aufgabe liegt darin, Schüler*innen, Eltern und Lehrende dabei zu unterstützen, die Schwierigkeiten und Herausforderungen des Schulalltags zu bewältigen. Dies kann in Form von Beratung und Unterstützung bei persönlichen Krisen oder schulischen Problemen geschehen, aber auch in Form von Präventionsmaßnahmen oder Interventionen.

Zudem setzt sich Herr Fenge ein für die gelungene Integration neuer Schüler*innen beim Übergang von der Mittelstufe zur Oberstufe. Die Vernetzung und Zusammenarbeit mit den anliegenden Schulen, den Schulen aus dem Schulverbund und weiteren Initiativen des Schwalm-Eder-Kreises ist ihm ein wichtiges Anliegen.

Herr Fenge steht allen Mitgliedern der Schulgemeinde, besonders natürlich der Schülerschaft, für jegliche Art von schul- oder persönlichkeitsbezogenen Anliegen unter Wahrung der Vertraulichkeit zur Verfügung.

Das Büro des Schulsozialarbeiters an der GSS befindet sich in Raum 120. Außerdem ist Herr Fenge auch via Schulportal oder E-Mail an lennart.fenge@gss-melsungen.de erreichbar.

GSS ausgezeichnet als „Gesundheitsfördernde Schule“

Im Rahmen einer Gesamtkonferenz am 22.02.2022 ist die Geschwister-Scholl-Schule in Melsungen im Namen des hessischen Kultusministers Prof. Dr. Alexander Lorz durch den Leiter des Staatlichen Schulamts in Fritzlar, Herrn Stephan Uhde, als vollständig zertifizierte „Gesundheitsfördernde Schule“ ausgezeichnet worden.

Schulleiter Dirk v. Sierakowsky und Frau Hannah Sykala vom SSA präsentieren die Zertifizierungsurkunde

Dies dokumentiert einen wichtigen Meilenstein im Rahmen des Projekts „Schule & Gesundheit“, das seit vielen Jahren Bestandteil der schulischen Arbeit an der GSS ist und in dessen Verlauf bereits alle zur Gesamtzertifizierung notwendigen Teilzertifikate erworben worden sind.

Ehemalige und aktuelle Mitglieder der Arbeitsgruppe „Schule und Gesundheit“ der GSS freuen sich über die von Frau Sykala und Herrn Uhde überreichte Auszeichnung

Die Schulgemeinde und Schulleitung der Geschwister-Scholl-Schule bekannten sich im Rahmen der feierlichen Übergabe des Zertifikats zur kontinuierlichen Fortsetzung der Arbeit im Bereich der Gesundheitsförderung, nicht zuletzt auch im Hinblick auf die Bewältigung der Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Schülerschaft und Kollegium der Schule.

Fußball-Ehemaligenturnier der GSS am 10.12.2021 – ENTFÄLLT!

Traditionsgemäß treffen sich die ehemaligen Sport-LK-Schülerinnen und -Schüler der GSS alle Jahre wieder zum traditionellen Fußball-Turnier mit geselligem Ausklang. In diesem Jahr findet die Veranstaltung am 10.12.2021 um 18:00 Uhr in der Vierbuchenhalle in Röhrenfurth statt.

Im letzten Jahr musste das Turnier erstmalig pandemiebedingt ausfallen und wir hoffen, dass wir in diesem Jahr wieder durchstarten können.

Anmeldungen der Mannschaften erfolgen unter der E-Mail-Adresse alexander.prauss@freenet.de (bitte unter Angabe des Abiturjahrgangs und des Namens der jeweiligen Sportlehrerin bzw. des jeweiligen Sportlehrers).

Alexander Prauss

Schülersportmentoren der Geschwister-Scholl-Schule erhalten ihre Urkunden

Sieben Schülerinnen und Schüler der Geschwister-Scholl-Schule erhielten in diesem Jahr ihre Urkunden vom Hessischen Kultusministerium. Überreicht wurden die Urkunden vom Schulsportkoordinator Alexander Prauss und dem Lehrer/Trainer Reiner Wagner.

V.l.n.r.: Lehrer/Trainer Reiner Wagner, Nele Zeinar, Mareike Emde, Noel Jakob, Melchior Jacob, Alexander Ludwig, Lukas Mattern, Marie Reuss und Schulsportkoordinator Alexander Prauss

Die Ausgezeichneten haben im Schuljahr 2019/20 eine sportartübergreifende Ausbildung genossen, die sie befähigt, jüngere Trainingsgruppen zu leiten und bei schulsportlichen Wettkämpfen als Kampfrichter zu agieren. In die Mentorenausbildung ist der Erwerb eines Erste-Hilfe-Scheins integriert und die geleistete Stundenzahl wird vom Landessportbund in der Trainerausbildung angerechnet.

Reiner Wagner

« Ältere Beiträge